Skip to main content
chat.svg

Fragen?

Bevorzugen Sie Lastschrift? Dann rufen Sie uns unter 720228797

Vor der Installation

 

Bitte holen Sie vor der Installation alle erforderlichen Einwilligungen ein, beispielsweise die Einwilligung Ihres Vermieters, wenn Sie zur Miete wohnen, bzw. die Einwilligung der zuständigen Behörde, wenn das Gebäude unter Denkmalschutz steht. 

Die Satellitenschüssel ist eine hellgraue, ovale Schüssel im Format 74 cm × 92 cm. Die Satellitenschüssel wird an einer Halterung angebracht und hat dann einen Abstand von 1 m zur Wand. An der Satellitenschüssel wird ein Transceiver angebracht, der das Signal vom Satelliten auffängt, und im Gebäude wird ein kleines schwarzes Modem aufgestellt. 

Image
Standard Konnect installation

 

Bitte überlegen Sie vor dem Termin, wo das Modem aufgestellt werden soll. Wenn Sie die Verbindung vorwiegend beruflich nutzen möchten, bietet sich Ihr Arbeitszimmer an; wenn Sie vorwiegend Inhalte streamen möchten, stellen Sie es stattdessen im Wohnzimmer auf, damit Sie Ihre Geräte leichter mit dem Modem verbinden können und ein möglichst starkes Signal erhalten. Unser Monteur muss das Modem mit der Satellitenschüssel verbinden. Das beigelegte Kabel ist 30 m lang, sodass Sie bei der Wahl des Aufstellungsorts relativ flexibel sind. Bei einem besonders großen Gebäude sollten Sie allerdings prüfen, ob die Kabellänge ausreicht.

Unser Monteur vereinbart telefonisch einen Installationstermin mit Ihnen. Sie müssen zum vereinbarten Termin auf jeden Fall beim Gebäude anwesend sein. Falls Sie den Termin verspätet stornieren (also nicht spätestens zwei Werktage vor dem Termin), fällt eine Stornierungsgebühr an. 

 

Am Tag des Termins

 

Unser Monteur berät Sie hinsichtlich der besten Position für die Installation der Satellitenschüssel. Vielleicht haben Sie auch schon selbst einen Platz für die Satellitenschüssel ins Auge gefasst. Wir bemühen uns nach Kräften, Ihren Wünschen zu entsprechen. Falls das Signal an dieser Stelle nicht ausreicht, müssen Sie allerdings mit einer niedrigeren Internetleistung rechnen. Unser Monteur bespricht diesen Punkt gern mit Ihnen und ermittelt zusammen mit Ihnen die bestmögliche Position für die Satellitenschüssel. 

Die Außenwand des Gebäudes muss durchbohrt werden, damit das Koaxialkabel vom Transceiver mit dem Modem verbunden werden kann. Unser Monteur lehnt eine Leiter an das Gebäude an, um die Bohrung vorzunehmen und die Satellitenschüssel zu installieren (so wie bei der Installation einer Satellitenschüssel für TV-Dienste). 

Sobald die Geräte an der Außenwand montiert sind, prüft der Monteur im Inneren des Gebäudes, ob die konnect-Verbindung aufgebaut wird, und testet die Geschwindigkeit des Dienstes. Danach können Sie den Dienst gleich nutzen. 

Falls Sie unerwarteterweise eine nicht standardmäßige Installation benötigen (z. B. eine spezielle Halterung für das Baumaterial), weist unser Monteur Sie darauf hin. Der Monteur bespricht mit Ihnen die Möglichkeiten in dieser Situation und nennt auch die Zusatzkosten, noch bevor er die Arbeiten ausführt.

 

Nach der Installation

 

Die Geräte sind in der Regel wartungsfrei. Falls Sie Hilfe zu diesem oder anderen Themen benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich direkt an den konnect-Kundendienst (die Telefonnummer ist auf dieser Website angegeben).