Skip to main content
chat.svg

Fragen?

Bevorzugen Sie Lastschrift oder Selbstinstallation? Dann rufen Sie uns unter 51187989331

Verbindung zum Satelliteninternet: drahtlos oder mit einem Ethernetkabel

Wenn Sie sich für Internet via Satellit entscheiden, dann ändert sich eigentlich nichts am Aufbau Ihres lokalen Netzwerkes. Sie betreiben es genauso wie mit einem Festnetzanschluss. Ihr Satellitenrouter übernimmt die gleichen Dienste wie ein Router, der an Ihrer Telefonbuchse oder Ihrer Multimediadose angeschlossen ist. Der einzige Unterschied ist der, dass Ihr Satellitenrouter mit einer Satellitenschüssel anstatt eines Festnetzanschlusses verbunden ist.

Sie können also alle WLAN-fähigen Geräte an den Router anschließen. Dazu gehören

  • Laptops
  • Tablets
  • Computers
  • Smart-TVs
  • Smartphones
  • alle anderen smarten Geräte, die Sie vielleicht besitzen wie Kühlschränke oder Stromzähler.

Sie machen Ihre Geräte in Nullkommanix einsatzbereit. Geben Sie einfach das Passwort ein, das Sie auf dem Router finden. Sobald die Verbindung steht, ist das Gerät ein Teil des Netzwerkes und Sie können damit im Internet surfen.

Beachten Sie aber, dass Sie das WLAN gar nicht zwangsweise nutzen müssen. Ihr Router verfügt über Ethernetanschlüsse. Das heißt: Stecken Sie einfach das eine Ende des LAN-Kabels in den Router und das andere in Ihren Computer. Mit dem Kabel überbrücken Sie Entfernungen von bis zu 100 Metern. Falls das WLAN auf Ihrem Grundstück aufgrund von dicken Mauern oder anderen Störfaktoren etwas lückenhaft ist, garantiert das LAN-Kabel also eine stabile Verbindung.

Das brauchen Sie für Satelliteninternet

Um zu verstehen, wie Internet via Satellit funktioniert, müssen Sie sich mit diesen drei Geräten vertraut machen:

  • Kommunikationssatellit
  • Satellitenschüssel
  • Satellitenrouter

Sobald Sie Ihr Gerät an Ihren Satellitenrouter anschließen, fließen alle Daten, die Sie über das Internet hoch- oder herunterladen, durch diesen Router. Seine Aufgabe ist es, Ihre Daten zu verschlüsseln und mit Ihrer Satelittenschüssel zu kommunizieren. Diese Satellitenschüssel ist für das Senden und Empfangen Ihrer verschlüsselten Daten an den Satelliten zuständig. Der Satellit sendet diese Daten wiederum in einem Bruchteil einer Sekunde wieder zurück zur Erde, damit Sie schnelles Internet genießen können.

Die Installation der Schüssel und des Routers übernehmen die Experten von Konnect kostenlos für Sie, damit Sie nur noch Ihre eigenen Geräte anschließen müssen. Einfacher geht es nicht!

Erhöhen Sie die Reichweite Ihres Satelliteninternets

Internet via Satellit ist die wohl wichtigste Alternative zu Glasfaser und DSL. Das gilt insbesondere für ländliche Regionen. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich interessant zu wissen, wie Sie die Reichweite Ihres Netzwerkes erhöhen können.

Sobald Ihr WLAN über den Satellitenrouter eingerichtet wurde, können Sie quasi sofort auf das Internet zugreifen. In einigen Räumen Ihres Büros oder Zuhauses lässt das WLAN-Signal aber unter Umständen zu wünschen übrig – insbesondere, wenn die Distanz zum Router zu groß ist. Für dieses Problem gibt es aber einfache Lösungen. Nutzen Sie z. B. einen Repeater. Den stellen Sie innerhalb der Reichweite des Routers auf, damit er das Signal verstärken kann, wobei das Wort verstärken nicht hundertprozentig korrekt ist. Der Repeater verbessert nicht das Signal des Routers selbst, sondern wirkt wie eine Relaisstation. Das heißt, dass er das Signal empfängt und dann wieder aussendet, um das Funknetzwerk zu erweitern.

Erfahren Sie mehr über Internet via Satellit

Möchten Sie wissen, wie Sie an Breitbandinternet ohne Festnetzanschluss gelangen oder wie günstig Internet über Satellit ist? Dann werfen Sie einen Blick auf die häufig gestellten Fragen oder rufen Sie uns an. Gerne erklären wir Ihnen auch, wie Sie Ihren Satellitentransceiver ans Internet anschließen.